KlimaTag Burggrafenamt: Gemeinsam stark für den Klimaschutz!

28. Oktober 09.00 - 12-00 Uhr Bürgersaal

28. Oktober 2021

Wie beeinflussen die Auswirkungen des Klimawandels unseren Alltag, unsere Arbeit und

unsere Politik? Welche Lösungsansätze werden auf Landesebene verfolgt? Auf welche

Klimaschutz-Strategie wird im Burggrafenamt gesetzt? Und wie überwinden wir Zielkonflikte

in der Klimapolitik, um von der Planung zum aktiven Handeln zu kommen?

 

Diese Fragen stehen im Fokus beim KlimaTag im Burggrafenamt. Er findet statt:

am Freitag, 29. Oktober 2021, 9.00-12.00 Uhr

im Bürgersaal, Otto-Huberstraße 8, Meran

 

Programm der Veranstaltung:

 

Begrüßung

Alois Peter Kröll, Präsident der Bezirksgemeinschaft Burggrafenamt

Landesrat für Umwelt und Energie Giuliano Vettorato

Klimawandel – Klimakrise – Klimakatastrophe

Professor Georg Kaser, Glaziologe und Klimaforscher

Vorstellung der Nachhaltigkeitsstrategie Südtirol

Landeshauptmann Arno Kompatscher

KlimaPlan Energie – Südtirol 2050: Update 2021

Flavio Ruffini, Abteilungsdirektor der Landesagentur für Umwelt und Klimaschutz

Von der Energie- und CO2-Bilanz zum Aktionsplan: Projektbericht Klimaplan

Burggrafenamt

Franziska Mair, Projektkoordinatorin Bezirksgemeinschaft Burggrafenamt

Rupert Rosanelli, GeschäGeschäftsführer inewa consulting 

 

Runder Tisch: „Zielkonflikte in der Klimapolitik – vom Planen zum Handeln“ mit:

Landeshauptmann Arno Kompatscher

Rudi Rienzner, Generaldirektor des Südtiroler Energieverbandes SEV

Hannes Gamper, Bezirkspräsident Burggrafenamt des Südtiroler Wirtschaftsrings

Ulrich Gamper, Bürgermeister der Gemeinde Algund und Bio-Landwirt

Professor Georg Kaser, Glaziologe und Klimaforscher

Lehrperson Gianluigi Di Gennaro und Schülerin Ela Alushi vom Realgymnasium Meran

Abschluss der Veranstaltung

Martin Stifter, Verantwortlicher der Abteilung Umwelt, Mobilität und technische Dienste der

Bezirksgemeinschaft Burggrafenamt

 

Moderation: Gudrun Esser, Redakteurin Rai Südtirol

 

Anmeldung (bis Dienstag, 26. Oktober 2021:

Sabine Conte, Bezirksgemeinschaft Burggrafenamt, Bereich Umwelt, Mobilität und

technische Dienste

Mail: [email protected], Telefon: 0473 205158

 

Die Veranstaltung wird im Rahmen des Projektes Klimaplan Burggrafenamt organisiert.

Veranstalter sind die Bezirksgemeinschaft Burggrafenamt gemeinsam mit der Firma inewa

consulting.

Covid-Hinweis: Für die Teilnahme an der Veranstaltung sind die Anmeldung, der Grüne Pass

sowie das Tragen einer Maske verpflichtend.


    Die Arbeitsgemeinschaft der Alpenländer zeichnet in diesem Jahr innovative Klimaschutzprojekte aus. Noch bis 15. Juni können Projekte zu Nachhaltigkeit und Klimaschutz eingereicht werden. Mit dem diesjährigen Arge-Alp-Preis will die Arbeitsgemeinschaft der Alpenländer den Klimaschutz in den Mittelpunkt rücken. Ausgezeichnet werden ...

Mehr lesen

  Ab sofort und bis zum 31. Juli können sich Betriebe, Vereine, Körperschaften und Organisationen um den Preis für nachhaltige Mobilitätsprojekte bewerben. Das Preisgeld beträgt insgesamt 10.000 Euro. in diesem Jahr wieder den " Südtiroler Mobilitätspreis ", der im September verliehen wird. Ausgezeichnet werden Projekte, die sich ...

Mehr lesen

  Maßnahmen zur Unterstützung der Aufnahme von Flüchtlingen aus der Ukraine beinhaltet eine Dringlichkeitsverfügung des Landeshauptmannes, die seit kurzem rechtswirksam ist. Eine Befreiung von der Gemeindeimmobiliensteuer GIS und die Verringerung der Abfallgebühr – das sind die wesentlichen Inhalte in der jüngsten ...

Mehr lesen

Hinter jedem Cent steckt ein Mensch. Der Verein Südtiroler Ärzte für die Welt zieht Bilanz. Medizin, Bildung, Trinkwasser: Private Einzelspenden finanzieren die Projekte. Auch im Coronajahr 2021. 1.268.361,33 Euro. Wir schreiben die Zahl mit Komma. Jeden Cent. Im Verein Südtiroler Ärzte für die Welt geht das Herz über. Ein Spendenbudget ...

Mehr lesen
Ausgabe 10

Erscheint am Do, 26. Mai
Redaktionsschluss ist am
Mo, 23. Mai

Gärtnerei Wielander MeranIhr Hotel im Vinschgau: Panoramahotel HimmelreichSeilbahn Vigiljoch seit 1912
Ausgabe 9 Blättern
Meraner Stadtanzeiger 9/2022