Pferderennplatz Meran

Sonntag, 18. Juli - Auftakt zur Sommer - Herbstsaison

16. Juli 2021

 

Renntag mit 6 Flach – und Hindernisrennen –  45 Starter aus   4 Nationen –  Rennplatzöffnung um 15.00 Uhr – Rennstart 16.15 Uhr

Am Sonntag, 18. Juli erfolgt auf dem Pferderennplatz Mais der Auftakt zur großen Sommer – Herbst – Saison. Bis zum Sonntag, 26. September stehen insgesamt 15 Renntage auf dem Programm. Die Saison dürfte um weitere 4 Renntage im Oktober aufgestockt werden, für die allerdings noch die endgültige Zusage des zuständigen Ministeriums aussteht. An den 15 Renntagen im Juli, August und September werden insgesamt 93 Flach – und Hindernisrennen, in denen ein Preisgeld von über 1,6 Millionen Euro ausgeschüttet wird, ausgetragen. Der Höhepunkt der gesamten Saison, der Große Preis von Meran Südtirol, gelangt am 26. September zur Austragung. Der erste Saisonabschnitt bis zum 22. August steht im Zeichen des Flachmeetings der Profijockeys, das am 15. August mit dem Meilenrennen um den Preis der Alpen und dem Listenrennen der Stuten um den Preis EBF Therme von Meran seinen Höhepunkt erleben wird.

 Im Mittelpunkt des Programms am Sonntag stehen allerdings noch die Hindernisprüfungen. Das höchste Preisgeld winkt den 4-jährigen Steeplern im Preis Alpha Two (Jagdrennen, 3.550 Meter, 15.400 Euro). An dem Rennen nehmen 6 Vollblüter aus der Tschechischen Republik und Italien teil. Insgesamt sehen die 6 Rennen der   Vollblüter nicht weniger als 45 Pferde aus 4 Nationen am Start.