Die gastfreundlichste Region Italiens ist Trentino-Südtirol! Im Ranking des weltweit führenden Reiseportals Booking.com nimmt unsere Region auf nationaler Ebene Platzierung 1 ein. Zudem besetzt Trentino-Südtirol unter den 10 gastfreundlichsten Regionen weltweit den Rang 4. Mit Begeisterung kommentiert der Landeshauptmann Arno Kompatscher den außerordentlichen Erfolg. Diese Anerkennung sei Ergebnis hervorragender Arbeit und Erfahrung aller unserer Beherbergungsbetriebe; gemeinsam setze man sich für einen Tourismus ein, der auf...

Die Millionenerbin Marlene Engelhorn protestierte beim diesjährigen Weltwirtschaftsforum in Davos mit dem Slogan auf einem Schild: „Tax the rich“ – „Besteuert die Reichen“. Die 31-jährige Österreicherin hat mehr als 27 Millionen geerbt. Von diesem Vermögen will die Germanistik-Studentin 90 Prozent an die Allgemeinheit zurückgeben. Darüber, wer genau die 25 Millionen bekommt, soll ein unabhängiges Gremium mit der Bezeichnung „Guter Rat für Rückverteilung“ entscheiden....

Liebe Freunde in Südtirol, ich schaue voller Neid auf Sie und Ihre Region zurück! Ich hatte wieder mal das große Glück, die Mehrzahl der Feiertage bzw. die dazwischen in der Sonne der Berge zu verbringen.“ Im Tagblatt der Südtiroler sprach kürzlich der Journalist Stephan Kaußen ein großes Danke dem Land Südtirol aus: für „unvergessliche Momente, ganz tolle Tage mit ganz tollen Menschen, Skifahren@its best, Kulinarik vom Feinsten und Herzlichkeit pur“. Das Dankeschön ergänzte er...

„Kinder, wie die Zeit vergeht!“ Sprechen wir unseren Bekannten die Wünsche für ein gutes neues Jahr aus, wird gerne diese nüchterne Feststellung geäußert. Warum haben wir das Gefühl, die Zeit renne uns davon? Obwohl Smartphones und moderne Transportmittel uns helfen, Zeit zu sparen, fühlen wir uns von stressiger Zeitknappheit eingeengt. Soziologen sehen darin ein modernes Phänomen. Mit der technischen Beschleunigung bei Verkehr, Kommunikation, Produktion und Konsum beschleunigen sich auch die Arbeits- und...

Werbung

Stadtwerke Meran - Für eine bessere Umwelt
Meraner Stadtanzeiger Online-Werbung

Bereits Anfang November wurde am Rathausplatz in Wien der berühmte Christkindlmarkt eröffnet. An der Seite des Wiener Bürgermeisters Michael Ludwig hat auch der Südtiroler Landeshauptmann Arno Kompatscher die feierliche „Illumination“ des Christbaums vorgenommen. Zu dieser Zeremonie war der Landeshauptmann eingeladen, weil der heurige Weihnachtsbaum, eine 115 Jahre alte und 28 Meter hohe Fichte, im Rautal in der Gemeinde Enneberg gefällt und vom Land Südtirol als Geschenk an die Stadt Wien übergeben wurde. Zu...

Sie hätten stark auf soziale Medien gesetzt und somit vor allem junge Wähler erreicht, begründete Sven Knoll den Überraschungserfolg der Süd-Tiroler Freiheit letzthin bei den Landtagswahlen. Anstatt die klassischen Printmedien oder Rundfunk und Fernsehen zu nutzen, ist die STF mit Video-Botschaften auf YouTube, Instagram und TikTok aufgetreten. Schon seit Jahren zeichnet sich ein neuer Trend in der Medienlandschaft ab. Wenn wir Informationen dereinst vorwiegend aus Zeitungen und Zeitschriften sammelten, so greifen wir heute einfach zum...

Reinhold Messner hat dem Guinness-Verlag verboten, seinen Namen in Zukunft auf die Liste der Guinness-Weltrekord-Bücher zu setzen. Ein deutscher Bergchronist hatte dem Bergsteigerkönig unterstellt, den Gipfel des Annapurna um fünf Meter verfehlt zu haben. Messner konterte mit dem Argument, dass der traditionelle Alpinismus eine kulturelle und keine sportliche Aktivität sei und keine Zahlen, Spitzenleistungen und Rekorde kenne. Mit dem Ausdruck „Rekord“ wird allgemein eine von Sportbehörden anerkannte Bestleistung in...

„Eins und eins macht zwei, Hilfe kommt herbei.“ Mit dieser Eselsbrücke können auch Kinder die Notrufnummer 112 leicht merken. Das 50-Jahre-Jubiläum dieser Nummer steht heuer an. Das bedeutet also, dass sich bereits seit fünfzig Jahren die Bürger, wenigstens in Deutschland, in Notfällen hier Hilfe holen konnten. Dies ist den Eltern eines kleinen Jungen zu verdanken. Im Jahre 1969 wurde der achtjährige Björn auf dem Heimweg vom Schwimmbad von einem Auto angefahren. Der Krankenwagen brauchte fast eine Stunde zum...

Werbung

Meran 2000 - Erlebe die Bergwelt hautnah
Das Kaufhaus in Naturns

Der 22. September wird jedes Jahr weltweit als Aktionstag „Zu-Fuß-zur-Schule“ begangen. Die Aktion zielt darauf ab, dass Kinder nicht mit dem „Elterntaxi“ bis vor das Schultor kutschiert werden, sondern den Schulweg möglichst eigenständig zurücklegen. Hierzu ersucht das „Deutsche Kinderhilfswerk“ auch Eltern, Erzieherinnen und Erzieher ihr Auto stehen zu lassen und mitzumachen. Wenn die Kinder zu Fuß gehen, sind sie wacher, aufmerksamer, können sich besser konzentrieren und erleben ihre Umwelt...

„Hier hat der Egoismus gesiegt und die Empathie ist gestorben“, entrüstete sich Reinhold Messner in einem Interview mit der Tageszeitung DIE WELT. Was war geschehen? Der pakistanische Bergträger Mohammed Hassan war am K2 in der sogenannten Todeszone gestürzt und schließlich ums Leben gekommen. Er soll von anderen Bergsteigern ignoriert und zum Sterben liegen gelassen worden sein. Messner vergleicht diesen Vorfall am K2 mit dem Sozialverhalten der Menschen in einer Großstadt: Liegt dort einer am Boden, würden alle...