Manchmal kommt es knüppeldick im Leben. Dann möchte man sich am liebsten die Decke über den Kopf ziehen und im Bett bleiben. Das können sich aber nur die wenigsten erlauben, einfach so tun, als ob nichts wäre, also Probleme ignorieren. Vor allem jene nicht, die sich um unser aller Wohl kümmern müssen. Man stelle sich vor, der Bürgermeister und seine Stellvertreterin beschließen eines Morgens, nicht mehr aus dem Bett zu kriechen. Der Finanzstadtrat tut es ihnen gleich, und die Hundertjährige wartet vergebens...

Kaum hat das Neue Jahr begonnen, sehen wir Südtiroler und Innen uns mit einem ebenso wichtigen wie heiklen Thema konfrontiert. Besser gesagt, mit einem Buch, das uns Einblick in königliche Abgründe gibt, und dessen Inhalt wir auch sofort kommentieren müssen. Unser aller Tagblatt hat uns sofort in die Pflicht genommen, weil wir halt ein Volk sind, das zu allem und jedem eine Meinung hat. Die Gewissensfrage lautet: Ist Prinz Harry ein verwöhnter Pinkel oder nicht? Manche Experten für Klatsch und Tratsch haben die Frage schneller...

Merans Stadtverwaltung ist wirklich nicht zu beneiden. Dass man beim Spazierengehen auf dem Tappeinerweg nicht mehr aufs Klo gehen kann, ist dabei noch das kleinste Problem. Und, ganz ehrlich, lieber in der frischen Luft schnell hinter einen Baum oder eine Palme, als mitsamt der Schüssel in die Tiefe stürzen. Einsturzgefährdet soll das Toilettenhäuschen sein. Jetzt bohrt die Gemeinde auf eigene Kosten, um herauszufinden, warum. Vielleicht treibt sich der Hund, der Laternen so lange anbrunzt, bis sie umfallen, auch auf dem Tappeinerweg...

Manchmal ist es schwer, an das Gute im Menschen zu glauben. Immer wenn ich es versuche, erscheint mir Gianni Infantino, und dann sind sämtliche Bemühungen für die Katz‘. Das kann auch an den Qualifikationen liegen, die verlangt werden, wenn man sich für den Posten eines FIFA-Präsidenten bewerben will. Meine Erinnerung geht zurück bis Joao Havelange, einen Rechtsanwalt aus Brasilien, der über eine Schmiergeldaffäre stolperte. Dann kam Sepp Blatter (Schweiz), dem fast sein ganzer Vorstand abhandenkam, weil...

Werbung

Lifandi Südtirol, Trient, Gardasee
Meraner Stadtanzeiger Online-Werbung

Ich habe beschlossen, noch schnell über den Brenner Richtung Norden zu fahren. Wenn die Tiroler erst einmal die Lueg-Brücke abgerissen haben, wird das ja nicht mehr möglich sein. Jahrelanges Chaos auf der Autobahn. Die Nabelschnur zu unseren nördlichen Brüdern und Schwestern getrennt. Im ersten Augenblick habe ich gedacht, die neue Tirol-Koalition aus Schwarzen und Roten wollte es den Grünen zeigen. Seht her, so macht man das, wenn man den Verkehr verringern will! Es genügt, eine Autobahnbrücke zu sperren. Aber seid...

Endlich wissen wir, wo man die fleißigsten Baufirmen findet, mit Arbeitern, die früh auf den Beinen sind. In Schlanders! Dort ist bereits um 4 Uhr früh Arbeitsbeginn. In Zeiten, in denen Handwerker keine haben, ist das doch eine gute Nachricht. Eine noch bessere Nachricht kommt vom neuen Präsidenten des Skipassverbundes Dolomiti Superski, Andy Varallo. Der hat herausgefunden, dass „die technologische Entwicklung den steigenden Temperaturen eindeutig voraus ist“. So ein Glück! Unten im Tal schlagen wir uns mit...

Der Südtiroler an sich ist ein geduldiger Mensch. Und auch die Südtirolerin. Und so hörten wir alle seit Monaten geduldig dem Bauernvertreter aus dem Sarntal zu, wie er den Bettenstopp erklärt hat und vor allem, warum der Bettenstopp nicht gestoppt werden soll oder kann, und wenn, dann auf keinen Fall auf Bauernhöfen, versteht sich. Aber weil die Südtiroler*innen nicht nur geduldig sind, sondern außerhalb des Sarntales auch etwas begriffsstutzig, mussten uns das alle möglichen Bettenstopp-Experten immer wieder...

Wo feiert man 50 Jahre Südtirol-Autonomie? Natürlich in Meran. Nicht wegen Meran, sondern wegen des Kurhauses, das bedeutenden Anlässen einen gebührenden Rahmen bietet. Und dann sitzen die wichtigen und weniger wichtigen Festgäste im Saal und daddeln auf ihren Handys herum. Egal, ob gerade jemand spricht oder das Haydn-Orchester für eine musikalische Ohrenschmauspause sorgt, es wird getippt, gelesen und dem Nebenmann oder der Nebenfrau unter die Nase gehalten. Schau mal! So gesehen hätte man eigentlich auf Festreden und...

Werbung

Meraner Stadtanzeiger Online-Werbung
Lifandi Südtirol, Trient, Gardasee

Es ist nun schon etliche Jahre her, da war es ganz still im Pavillon des Fleurs. Die Finalisten des Meraner Lyrikpreises lasen einem aufmerksam lauschenden Publikum ihre Texte vor, als sich plötzlich ungewohnte Töne in die lyrische Atmosphäre mischten. „Felicitá“ plärrten Al Bano und Romina Power draußen auf der Kurpromenade. Das Traumpaar der canzone italiana, das schon damals keines mehr war, war jedoch gar nicht anwesend. Es war eine Tonprobe vom Band. Eine Fernsehproduktion wurde vorbereitet, und woher...

Es herrscht kein Mangel an schlechten Nachrichten in diesem Sommer. Wie erfrischend war es daher, dass uns vergangene Woche aus allen medialen Richtungen das ehemalige Supermodel Heidi Klum entgegenlachte. Sogar der ansonsten in solchen Dingen eher zurückhaltende Öffi-Sender RAI Südtirol überraschte im Mittagsmagazin kurz vor 13 Uhr – also zur besten Sendezeit – seine Hörer*innen mit der Sensationsnachricht, dass das ehemalige Supermodel in Rein in Taufers eine Kuh gemolken hat. Ob die Kuh deshalb mehr Milch gegeben hat als...