Das Tagespflegeheim für Senior/-innen in der Otto-Huber-Straße in Meran ist das einzige im Burggrafenamt. Während der Coronazeit war es zweimal für einige Monate geschlossen. Jetzt ist die Tätigkeit wieder voll angelaufen. Im Heim werden Menschen mit besonderen Bedürfnissen tagsüber betreut, vor allem Senior/-innen, aber nicht nur. An die 40 Personen nehmen den Dienst in Anspruch, pro Tag können 25 aufgenommen werden. Leo Matzneller hat mit der Sozialbetreuerin Brigitte Mair gesprochen. MS: Frau Mair,...

MS: Die bereits hohe Inflation in Italien ist im September weiter gestiegen, auf 8,9 Prozent. In Südtirol stieg sie sogar auf 10,8 Prozent. Warum liegt sie in Südtirol höher als im restlichen Italien? G. Lun: Die höhere Inflation in Südtirol ist vor allem auf die enorm gestiegenen Strom- und Gaspreise zurückzuführen sowie – in geringerem Ausmaß – auf den Tourismus bzw. das Gastgewerbe. MS: Welches Gewicht spielt der Tourismus, das Gastgewerbe? G. Lun: Der Tourismus bzw. das Gastgewerbe...

Vor einigen Monaten wurde Andreas Zanier zum neuen Präsidenten der Meran 2000 Bergbahnen AG bestellt. Er folgt auf Sonja Pircher, die sechs Jahre lang die Präsidentschaft und Führung innehatte. Im Interview erklärt Andreas Zanier unter anderem, welche neuen Ziele er sich gesteckt hat. MS: Herr Zanier, wie wird man eigentlich Präsident der Bergbahnen AG Meran 2000? A. Zanier: Durch die rege Bautätigkeit auf Meran 2000 hat die Politik in Meran jemanden gesucht, der auf der einen Seite eine technische Ausbildung hat...

Unsere eigene Sterblichkeit wird im alltäglichen Leben oft verdrängt. Aber auch die Bedürfnisse Sterbender und deren Angehöriger werden meist nicht bewusst wahrgenommen. Genau da setzt die Hospizbewegung der Caritas seit 25 Jahren an. Ehrenamtliche der Hospizbewegung unterstützen und entlasten Angehörige, begleiten Menschen bis zum Abschied aus dem Leben und lassen Trauernde danach nicht alleine. Irene Volgger ist Koordinatorin der Caritas Hospizbewegung in Meran. Der Tod ist ständiger Begleiter in ihrem Leben....

Werbung

Lifandi Südtirol, Trient, Gardasee
Meraner Stadtanzeiger Online-Werbung

MS: Gabriel, wie bist du zum Jungle Music Incubator gekommen? G. Hassan: Ich habe es von einem Freund erfahren, der davon gehört hatte. Anfangs dachte ich, das ist wieder eines dieser typischen Projekte, die halt in Südtiroler Jugendzentren immer mal wieder angeboten werden und war zu Beginn deshalb auch eher skeptisch. Aber nachdem ich Fabian (Anm. Fabian Heidegger) und das Team kennenlernte, habe ich relativ schnell verstanden, dass hier Profis am Werk sind. MS: Woher kommst du? G. Hassan: Ich komme aus Leifers, bin aber...

Die Evangelische Gemeinde A.B. Meran (EGM) entstand in den 50er-Jahren des 19. Jahrhunderts im Kontext des aufblühenden Kurbetriebs in Meran. 1861 wurden ein Bet­haus mit Pfarrwohnung gestiftet und ein Evangelischer Friedhof eingerichtet. 1870 wurde der erste Pfarrer berufen, 1876 erfolgte die rechtliche Konstituierung der EGM. Predigtstationen in Bozen (ab 1898 mit einem eigenen Pfarrer auf dem Weg zur selbständigen Gemeinde) und Arco kamen hinzu. Die Evangelische Gemeinde Meran reicht vom Reschenpass bis zum Gardasee. Derzeit hat sie etwa 320...

Meraner Stadtanzeiger (MS): Sie leiten zurzeit die Klinik für Allgemeine, Viszeral- und Transplantationschirurgie am Uniklinikum Tübingen in Deutschland. Was hat Sie bewogen, zurück in Ihre Heimat zu kommen? A. Königsrainer: Ich emeritiere demnächst und fühle mich noch zu jung, um mich von der Medizin komplett zurückzuziehen. Ich möchte gerne mein Wissen und meine Erfahrung den Patienten und Patientinnen in Südtirol zur Verfügung stellen. MS: Sie haben in den letzten Jahren auch in Tübingen...

Der größte Umweltverband in Südtirol hat vor einigen Monaten die Meranerin Madeleine Rohrer als Geschäftsführerin an seine Spitze gewählt. Ihr Amt tritt Rohrer in einer wichtigen Umbruchphase an. Natur- und Klimaschutz beschäftigen die Öffentlichkeit so stark wie lange nicht mehr, Fridays for Future haben Zulauf. Zugleich werden die Kontroversen zu verschiedenen Themen wie z. B. Tourismusentwicklung, Transitverkehr, Flugplatz oder Schipistenplan schärfer und es gibt schwierige Zielkonflikte, wie den Ausbau der...

Werbung

Meraner Stadtanzeiger Online-Werbung
Lifandi Südtirol, Trient, Gardasee

„… vor lauter Glück bis die Herzhaut brennt …“ – so zwei Zeilen aus einem der 44 Gedichte, die den Gedichtband füllen und allesamt zu Herzen gehen. Die Autorin Tiziana Turci zeichnet sich durch viele Talente aus, die alle sehr viel mit Kreativität zu tun haben. In ihrem Lyrikband öffnet sie ihre Schatzkammer und gewährt uns Einblicke in ihr innerstes Fühlen, erzählt von der Sehnsucht nach Lebensfülle, taucht ab zu den Quellen der Weiblichkeit und gibt auch dem Schmerz seinen Raum. Zu...

Der Begriff Coach wurde im 19. Jahrhundert an Universitäten im angloamerikanischen Raum für Personen verwendet, die Studenten auf Prüfungen und sportliche Wettbewerbe vorbereitet haben. Populär wurde das Coaching erst durch seine Bedeutung im Hochleistungssport. Anfang der siebziger Jahre wurde diese Methode – ausgehend von den USA – auf die Wirtschaftswelt und in besonderem Maße auf das Managementtraining übertragen, um den dortigen Ausbildungs- bzw. Trainingsmethoden eine neue Bedeutung zu geben. Das Thema...