Menu
Meraner Stadtanzeiger Titelbild 14

Editorial 14/2019

Die meisten Rentner verkleinern im letzten Lebensdrittel ihren Garten. Luis Egger aus Schenna tat das Gegenteil. In einem wunderschönen Rosengarten verwirklichte der ehemalige Installateur für Heizung und sanitäre Anlagen seinen Lebenstraum. 2012 übergab er seinem Sohn das erfolgreiche Familienunternehmen und seither widmet er sich mit Leidenschaft und Inbrunst seinem Rosengarten: einer blühenden, duftenden Oase inmitten von Schenna. Mittlerweile hat er 1.400 Rosenstöcke gepflanzt und ca. 700 verschiedene Rosensorten entfachen ein Feuerwerk an Farben, Düften und Formen. Lesen Sie mehr davon in unserer Titelgeschichte und lassen Sie sich vom Zauber der Rose, der die Menschen seit Jahrtausenden gefangen nimmt, verführen. Gertrude Stein, Ikone der Moderne, hat im 20. Jahrhundert legendäre Worte dafür gefunden: „Eine ... [weiterlesen]




Titelthema

Der „Rosenkönig“ von Schenna

Wussten Sie, dass William Shakespeare und Ingrid Bergmann eng verwandt sind? Während ersterer betörenden Duft verbreitet, wird die zweite für ihre besondere Winterhärte gelobt. Wir befinden uns im Reich der Edelrose, der Königin der Blumen, oder sagen wir besser: Wir sind zu Gast beim Rosenkönig Luis Egger in Schenna. Die meisten Rentner verkleinern im letzten Lebensdrittel ihren Garten. Luis Egger aus Schenna tat das Gegenteil. In einem ...

Gesundheit

Der Graue Star – unterschiedliche Therapieansätze

Dr. Andreas Pichler Die Katarakt – der Gaue Star – ist die weltweit häufigste Erblindungsursache und dessen Behandlung – die Katarakt-Operation – ist der weltweit häufigste chirurgische Eingriff. Jeder Mensch, der ein höheres Lebensalter erreicht, wird irgendwann einen Grauen Star, das heißt eine Eintrübung der Augenlinse entwickeln. Wie wichtig das Thema ist, zeigt auch der Umstand, dass jeder von uns mindestens einen Bekannten hat, der schon eine...

Interview

“Menschen lernen am besten von anderen Menschen und benötigen dazu noch eine individuelle Lernbetreuung.”

Eva Pföstl Meraner Stadtanzeiger (MS): Wie lange ist es her, dass Sie persönlich einen Weiterbildungskurs besucht haben? Nicht allzu lange. Ich bin ja von Berufs wegen bei vielen eigenen Veranstaltungen dabei und da ich für den Programmbereich Kultur und Gesellschaft zuständig bin, sind das meistens auch Themen, die mich persönlich interessieren, z.B. am 22. Februar das quer.denken-Gespräch mit dem EU-Parlamentarier Martin Häusling über die...

Wandern in Südtirol

Almenwanderung am Tschögglberg

Margareth Bernard Anfahrt: Von Meran nach Hafling, Parkplatz rechts nach dem letzten Tunnel, unterhalb der Kirche. Wegverlauf: Vom Parkplatz (ca. 1.300 m) folgen wir kurz der Straße, die zur Kirche führt, biegen rechts in den Wanderweg Nr. 2 und wandern zuerst vorbei an Häusern, durch Wiesen und dann durch Wald zur Wurzer Alm (1.707 m, Einkehrmöglichkeit; ab Hafling 1 ½ Stunden). Nun folgen wir weiterhin der Markierung 2 und erreichen auf...

Botanischer Spaziergang

Das Mauer-Gänseblümchen

Dr. Wilhelm Mair Die auch unter der Bezeichnung Mexikanisches und Karwinsky-Berufkraut bekannte Pflanze gehört zur Familie der Korbblütler (Asteraceae). Sie wurde aus ihrer Heimat Mittel- und Südamerika nach Europa eingeführt, wo sie seit dem 18. Jh. als Zierpflanze und Neophyt bekannt ist. Der Gattungsname stammt von griechisch ἦ ri = früh und gér ω n = Greis und bezieht sich auf die bald nach der Blüte erscheinenden weißen Haarkrönchen....

Ratgeber

Glück: ein Weg mit Hindernissen!

Dr. Dagmar Pavan Wie oft geht es uns nicht gut und wir können nicht schlafen, weil unser Partner keinen Job findet oder weil unsere Tochter sich den „falschen” Mann ausgesucht hat. Klar, berührt uns das Schicksal von Menschen, die wir gern haben, und wir wollen dann meist unaufgefordert helfen. Wir übersehen aber, dass wir aus unserer Perspektive urteilen, der Betroffene aber unsere Hilfe gar nicht will oder die Situation ganz anders sieht. Wir fühlen uns dann...

Aufgelesen

Besser spät als nie

Dr. Luis Fuchs Das Kreuzfahrtschiff MSC Opera rammte unlängst in Venedig ein Touristenboot. „Nach vielen Jahren, in denen nichts getan wurde, sind wir einer endgültigen Lösung zum Schutz der Lagune und des Tourismus nahe“, versicherte der Verkehrsminister Danilo Toninelli. Ein typischer Fall von „Aufschieberitis“: Unbequeme Maßnahmen werden auf die lange Bank geschoben, solange nicht ein Unglücksfall zum Handeln zwingt. Die endgültige Schließung...

Der Sterngucker

Frei von Besitz

Dr. Franz Summerer Mit der Sonnenwende am 21. Juni mittags beginnt demnächst der astrologische Sommer. Zum Auftakt stehen sich in der Tageskonstellation Venus im Sternzeichen Löwe und Mars im Gegenzeichen Wassermann gegenüber. Damit herrscht in der zweiten Junihälfte Hochspannung zwischen den Geschlechtern. Die ‚Wassermänner‘ und die Löwe-Geborenen dürften zwar liebend gerne mit Freunden ausgehen, von unerwarteten Wendungen aber leicht irritiert sein....

Porträt

Traudl Götsch

Eva Pföstl Sie sind visionäre Wegbereiter, die durch außergewöhnliche Leistungen ihre Zeit prägen: Pioniere. Traudl Götsch, die ehemalige Meraner Stadträtin, ist eine von ihnen und die Untermaiser Handwerkerzone ist ein Kind von ihr. Als Optantenkind aufgewachsen in Deutschland und Österreich, kam Traudl Götsch 1955 zurück nach Meran, wo sie mit ihrem Ehemann Sepp neben dem Untermaiser Altersheim einen kleinen Karosseriebetrieb führte. Als...

Wirtschaft

Hundefestival „Days for Dogs“

Es ist wieder soweit – das jährliche Hunde­festival „Days for Dogs“ mit seinen zahlreichen Aktionen für Vier- und Zweibeiner findet vom 3. bis 5. Mai im Hundehotel Mair am Ort in Dorf Tirol statt. Hund und Mensch erwarten drei Tage voller pfotiger Abenteuer und Highlights. Spiel, Spaß, Spannung und allerlei Wissenswertes rund um das Thema „Hund“ gibt´s auch in diesem Jahr wieder beim beliebten Hundefestival „Days for...

Kolumne

Fifty shades of grey

Verena Maria Hesse Manchmal glaubt man, eine Entscheidung verändert das ganze Leben. Und man setzt sich ganz unglaublich unter Druck damit, ob man wohl die richtige treffen wird. Nehmen wir als Beispiel die Ausbildung. Mit 14 denkt man, die Wahl der Schule bestimmt das ganze Leben. Spätestens mit – sagen wir 25 – merkt man, dass dem nicht so ist. Man hat sich zwar auf einen Weg begeben, aber es war nicht der einzige, vielleicht war es noch nicht einmal der richtige. Er hat einen ein...

Historisches

Wellness anno dazumal (Teil 1)

Dr. Elfriede Zöggeler-Gabrieli Die Geschichte des Badens reicht bis in die vorchristliche Zeit zurück, in welcher die antiken Kulturen viel Aufwand für Hygiene betrieben; Griechen und Römer hatten schon Badewannen aus verschiedenen Materialien wie Marmor, Terracotta, Holz und Metall und im Orient entwickelten sich die türkischen Bäder oder Hammams. Durch die Kreuzzüge im Hochmittelalter brachten die Ritter die Idee vom geselligen Baden nach antikem Vorbild und orientalischer...

Worte über Worte

Geiz ist geil

Dr. Luis Fuchs „Das F lackern und F limmern der F ackeln f lutet die f euchtkalte F insternis vor dem Bahnhofsgebäude am Brenner“. Mit gekonnt poetischer Wortwahl verstand es der Redakteur der „Z“ über die Protestaktion gegen das geplante Flüchtlingszentrum zu berichten. Die Dramatik des Flüchtlingsalltags dürfte alles eher als zu Poesie anregen. Immerhin findet es der Journalist der Mühe wert, über die Demonstration nicht einfach nur in...

Mode

Ein langer, schöner Sommer ist vorbei ...

Claudia Leoni … und mit den ersten kühleren Temperaturen ist ein Blick in den Kleiderschrank vorprogrammiert. Mal sehen, was sich hinter Bermudas, Leinenkleidern und Flip-Flops noch so tummelt und zu neuem Leben erweckt werden kann, muss, sollte … Meine Beratungen sind seit jeher sehr authentisch und somit lasse ich in der Regel meine persönlichen Erfahrungen mit einfließen. Deshalb empfehle ich unseren Kundinnen schon seit Jahren zu Saisonsbeginn: Gehen Sie den...

Worte zum Nachdenken

Ja zum Leben

Tobias Degasperi Am 25. Juli jährt sich zum 50. Mal die Veröffentlichung der Enzyklika „Humanae vitae“ des seligen Papstes Paul VI. Dieses damals wie heute so umstrittene Dokument über die Weitergabe des Lebens ist gerade auch im Zusammenhang mit Franziskus‘ Enzyklika „Amoris laetitia“ aktueller und prophetischer denn je, ja der Papst lädt konkret dazu ein, diese Botschaft wiederzuentdecken (vlg. AL 82). Leider ist Papst Paul VI. mit seiner Botschaft...

Ausgabe 15

Erscheint am
Do, 25. Jul
Redaktionsschluss
ist am Mo, 22. Jul


Meraner Apothekendienst
FrBayerische Hof Apotheke
SaSt. Damian Apotheke
SoSt. Georg Apotheke
MoCentral Apotheke
DiMadonna Apotheke
MiMeran-Apotheke
Ärtzlicher Feiertagsdienst Meran
Sa, 20.07.Gruppenmedizin 1
So, 21.07.Gruppenmedizin 1
Sa, 27.07.Gruppenmedizin 1
So, 28.07.Gruppenmedizin 1
Sa, 03.08.Gruppenmedizin 1

SW-Meraner

Meraner Macher