Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff eröffnen Sukkulenten-Ausstellung.

15. April 2024

Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff haben kürzlich feierlich die Sonderausstellung „Succu… was? Die vielfältige Welt der Sukkulenten“ eröffnet. Die Ausstellung in der Schlossremise zeigt die unglaubliche Vielfalt und die genialen Überlebensstrategien der sukkulenten Pflanzen. Außerdem präsentiert sie sukkulente Nutzpflanzen, die heilende Substanzen, leckere Früchte, stabile Fasern oder sogar bekannte Spirituosen liefern.

Gabriele Pircher, die Direktorin der Gärten von Schloss Trauttmansdorff, eröffnete die Sukkulenten-Ausstellung und begrüßte die Anwesenden und dankte allen, die zu diesem tollen Ergebnis beigetragen haben. „Die Ausstellung ist das Ergebnis einer engagierten Teamarbeit und es freut uns, dass sie jetzt nach langer Vorbereitung für alle zugänglich ist,“ sagt Gabriele Pircher. „Durch die Ausstellung wollen wir die Schönheit und Vielfalt der Sukkulenten auf unterhaltsame Weise unseren Besucher*innen vermitteln, sie überraschen und zum Staunen bringen“, fügt Karin Kompatscher, Kuratorin der Gärten, hinzu. Sie zeichnet sich verantwortlich für das botanische Konzept und die wissenschaftliche Leitung der Sonderausstellung.

Luis Walcher, Landesrat für Tourismus, Landwirtschaft und Forstwirtschaft, begrüßte alle Anwesenden und betonte die Wichtigkeit der Gärten in der heutigen Zeit und dankte allen Garten-Mitarbeitern für ihre wertvolle Arbeit.

Die Ausstellungsräume wurden von Laurin Kofler von der Agentur Formbar konzipiert und die interne Projektkoordination in den Gärten hat Anna Maria Pircher übernommen.

Auf zwei Stockwerken können die Besucher*innen mittels Informationspanelen, Videos, Fotos, Verbreitungskarten und interaktiven Anwendungen in die Welt der Sukkulenten eintauchen. Sukkulenten sind wasserspeichernde Pflanzen, die an sehr trockenen Standorten gedeihen und äußerst vielfältig sind. Die Kakteen gehören zu den wohl bekanntesten Sukkulenten, aber auch die Sisalagave, die Vanille-Orchidee und sogar die Ananas sind wasserspeichernde Pflanzen.

Das untere Stockwerk der Remise veranschaulicht die kuriosen Überlebensstrategien der sukkulenten Pflanzen. Einige haben Dornen, Warzen oder Rippen zum Schutz vor Verdunstung gebildet. Andere verstecken sich, ahmen den Boden nach oder fliehen sogar hinein. Das obere Stockwerk hingegen widmet sich den sukkulenten Nutzpflanzen wie Feigenkaktus, Aloe vera oder Peyote.

Die Ausstellung ist bis am 15. November 2024 geöffnet und im Eintrittspreis der Gärten inkludiert.


125 Jahre Katholischer Arbeiterverein unter dem Motto „Gott segne die christliche Arbeit!“ Am 18. Juni 1899 wurde Vereinsgeschichte geschrieben mit dem Ziel, eine spürbare Verbesserung der sozialen Lage der Arbeiterschaft sowie bessere Arbeitsbedingungen zu schaffen. Heute dienen diese Zusammenschlüsse hauptsächlich kulturellen und sozialen Zwecken – ...

Mehr lesen

  In der Ukraine sterben jeden Tag Menschen nicht nur wegen der Bomben und der Gewalt, sondern auch, weil lebensnotwendige Dinge, sogar Lebensmittel, zunehmend knapp werden. Das Weiße Kreuz plant deshalb eine weitere Hilfslieferung in die Ukraine und bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Haltbare Lebensmittel können bis zum 27. Mai in allen Sektionen des ...

Mehr lesen

Seit nunmehr 6 Jahren ist der Verein auf der Suche nach einer endgültigen Lösung, da sich damals bereits angekündigt hatte, dass die ehemalige Besitzerin der Immobilie in Naturns, dem Verein den Mietvertrag mit 2020 kündigen wird. Dementsprechend ist man damals proaktiv gleich zum damaligen Landesrat, Herrn Arnold Schuler gegangen und blieb seit März 2018 in ...

Mehr lesen

Ein Projekt von : Realgymnasium Meran, Dienststelle

Die Karl-Wolf- und Mozartstraße in Meran soll nun zu einem Ort der natürlichen Vielfalt und einem Forschungsobjekt werden. Wie wirkt sich die Artenvielfalt auf den Flächen am Boden der Baumstämme aus, wenn man die wildwachsenden Pflanzen nicht mehr mähen würde?  Schüler:innen und Lehrer:innen aus dem Realgymnasium wollen genau dies in ...

Mehr lesen
Gartenbau Pozzi in NaturnsWebdesign, Computerverkauf und ReparaturLanarepro - Die Fullservice Druckerei
Ausgabe 9 Blättern
Meraner Stadtanzeiger 9/2024