Internationaler Literaturpreis Merano Europa 15. Ausgabe - Die Finalisten

11. April 2024

 

Romane in italienicher Spracher

CRISTINA BATTOCLETTI “Epigenetica" - La Nave di Teseo

MARINO MAGLIANI "Il bambino e le isole" - 66thand2nd

ELVIRA MUJČIĆ "La buona condotta" - Crocetti Editore

Romane in deutscher Sprache

SEPP MALL "Ein Hund kam in die Küche" - Leykam

ROMINA PLESCHKO "Offene Gewässer"  - Kremayr&Scheriau

ROBERT PROSSER "Verschwinden in Lawinen" - Jung&Jung

Die Jurys haben hervorragende Arbeit geleistet und ich gratuliere ihnen zu der Ernsthaftigkeit und Schnelligkeit, mit der sie die Definition der Finalisten erreicht haben - sagte Enzo Coco, Präsident des Kulturvereins Passirio, der die Veranstaltung organisiert. Meran brauchte ein umfangreiches kulturelles Ereignis - fügte er hinzu - und wir glauben, dass wir dies erreicht haben auch dank der überzeugten Unterstützung der Stadtverwaltung, der Kurverwaltung, der Region und der autonomen Provinz Bozen sowie unserer Sponsoren, die unsere Initiative unterstützt haben.“

Die Jurys des Internationalen Literaturpreises Meran Europa haben die Finalisten der 15. Ausgabe aus über hundert Werken gewählt, die an der Ausschreibung in italienischer und deutscher Sprache teilgenommen haben.

„Als Koordinator der italienischen Jury – betont Giuliano Geri - muss ich sagen, dass wir angesichts der hohen Anzahl von Bewerbungen ein angemessenes Gleichgewicht zwischen kleinen und großen Verlagen, ein gutes stilistisch-literarisches Niveau und eine breite Palette von behandelten Themen feststellen konnten, mit einer interessanten Vielfalt an literarischen Gattungen. Hinsichtlich der Bewertung gab es eine wesentliche Einigung unter uns über die Ernennung der drei Finalisten, die nun zur Prüfung durch der Volksjury übergeben werden. Ein ex aequo haben wir auch gelöst dank einer fruchtbaren Auseinandersetzung, mit dem Ehrenpräsident der Juryen Aldo Mazza.“

So Ferruccio delle Cave Koordinator der deutschen Jury: Die vierköpfige Jury des internationalen Literaturpreises Merano-Europa 2024 hat sich nach der Lektüre der deutschsprachigen Romanen und eingehender Debatte schnell auf drei Titel geeinigt, deren Themen und Motive voneinander vollkommen unterschiedlich sind.  In „Ein Hund kam in die Küche“ erlebt der junge Hauptdarsteller die Option von 1939 bis in die 1940er Jahre hinein auf seiner eigenen Haut, eine Art historischer Roman also. Dagegen werden im Roman „Offene Gewässer“ festgefahrene Gesellschaftsstrukturen in einer Kleinstadt entlarvt, die sich den Protagonisten des Romans als unüberbrückbare Wand genauso auch in unserer Zeit entgegenstellen. Im Roman „Verschwinden in Lawinen" geht es nicht nur um das Verschüttet-Werden, sondern um Naturgewalten und um einen bewussten Rückzug des Protagonisten.    

Die Finalisten jeder Sektion werden der Leserjury und dem Publikum am 14. Mai 2024 um 18 Uhr, im Pavillon des Fleurs in Meran, vorgestellt.

Die Jury der Leser besteht aus 50 Teilnehmern für jede Sektion, die von der Stadtbibliothek ausgewählt wurden. Ihre Stimme werden sie durch einen Stimmzettel in einer Urne abgeben, während der öffentlichen Preisverleihung am 6. Juni 2024 um 18 Uhr ebenfalls im Pavillon des Fleurs in Meran.

Am selben Abend werden auch die Gewinner der Sektion für Lyrik-Übersetzung, prämiert. Der Preis wird nach eigenem Ermessen vom Wissenschaftlichen Komitee verliehen.

Alle weitere Details unter  www.plime.eu


Gratisführungen zur Ausstellung Women in Art – Künstlerinnen in Meran im 19. und 20. Jahrhundert

  Anlässlich des Internationalen Museumstages am Sonntag, den 19. Mai 2024, werden im Palais Mamming kostenlose Führungen zur Ausstellung "Women in Art - Künstlerinnen in Meran im 19. und 20. Jahrhundert" seitens der Kuratorinnen Eva Gratl und Rosanna Pruccoli angeboten. In deutscher Sprache um 11:30 und 14:30 Uhr und in italienischer Sprache um 10:30 und ...

Mehr lesen

„Qualitätsbücher zu günstigen Preisen!“

Lesebegeisterte in Meran haben wieder Grund zur Freude: Von Freitag, 17. Mai bis 2. Juni 2024, jeweils von 10 bis 19 Uhr , findet auf der Passerpromenade, nahe der Postbrücke, wieder der beliebte Südtiroler Bücherbazar der Verleger im Wirtschaftsverband hds statt, bei dem Bücher aller Art zu äußerst günstigen Preisen angeboten werden. Die Grundidee ...

Mehr lesen

Women in Art - Künstlerinnen in Meran im 19. und 20. Jahrhundert

Anlässlich des Internationalen Museumstages am S onntag, den 19. Mai 202 4, werden im Palais Mamming kostenlose Führungen zur Ausstellung "Women in Art - Künstlerinnen in Meran im 19. und 20. Jahrhundert" seitens der Kuratorinnen Eva Gratl und Rosanna Pruccoli angeboten. In deutscher Sprache um 11:30 und 14:30 Uhr und in italienischer Sprache um 10:30 und 15:30 Uhr. ...

Mehr lesen

Offizielle Präsentation del FINALISTEN

  Dienstag 14. Mai 2024 Pavillon des Fleurs in Meran   Der Internationale Literaturpreis Meran – Europa ist in vollem Gange. Am Dienstag, den 14. Mai 2024 um 18.00 Uhr findet im Pavillon des Fleurs in Meran die offizielle Präsentation der Finalistinnen und Finalisten der 15. Ausgabe, statt. Für die deutsche Sektion ...

Mehr lesen
Die Meraner BankDas Kaufhaus in NaturnsMeraner Stadtanzeiger Online-Werbung
Ausgabe 9 Blättern
Meraner Stadtanzeiger 9/2024