Karate, eine der ältesten Kampfkünste, hat in der Sportwelt einen schweren Stand. Während Judo, Taekwondo, Ringen und Boxen bereits zum erlauchten Kreis der olympischen Sportarten zählen, kämpfen die Karateka weiter um Anerkennung für ihren Sport und darum, endlich olympisch zu werden. Renate Brugger tut dies an vorderster Front. Die 48-Jährige feierte kürzlich den größtmöglichen Erfolg und wurde Weltmeisterin. Wir haben mit der gebürtigen Sarnerin, die seit 16 Jahren in Lana wohnt, über...

Der in Meran geborene 62-jährige Organist genießt schon seit geraumer Zeit internationales Ansehen. Die großartige Beherrschung der Orgel und seine filigran-kraftvolle Tastatur- und Pedalkunst sind verblüffend. Mehr noch als beim Zusehen an der Orgel fällt er beim Zuhören auf. Er ist bekannt dafür, dass er bei seinen Orgelkonzerten auch singt. Damit wird das ohnehin schon außerordentlich vielfältige Klangspektrum der Orgel um eine weitere Facette bereichert. Massgeblich wurde Dieter Oberdörfer, der in...

Matthias Schönweger ist eine der originellsten Figuren der Literaturszene in Südtirol. Kreatives Sprachbewusstsein, grafisch-bildliche Mittel und überraschende Verfahrensweisen verbinden sich bei ihm zu einem höchst innovativen Werk‚ das die Grenzen der traditionellen Literatur weit überschreitet. In Meran kennt ihn jeder, den Satiriker mit verschmitztem Augenblinzeln. Geboren wurde er 1949 in Tscherms, aufgewachsen ist er in Partschins und heute lebt er als freischaffender Schriftsteller, bildender Künstler und...

Nach über 50 Jahren Dienstzeit als Organist und Chorleiter ist Josef Oberhuber in den verdienten Ruhestand gegangen. Über 30 Jahre lang leitete er den Kirchenchor von Dorf Tirol und seit 1999 den Kirchenchor der Stadtpfarrkirche St. Nikolaus / Meran. Und zwar so, dass beide Chöre nun im ganzen Land einen guten Ruf haben. Vom Chorknaben zum ambitionierten Chorleiter und Organisten Oberhuber kann auf einige Tausend Gottesdienste, etliche Chorreisen und viele Höhepunkte eines erfüllten Berufslebens zurückblicken....

Werbung

Lanarepro - Die Fullservice Druckerei
Bestattung Theiner in Meran

Der 38-jährige Jalo Amodo war mit seiner elf Jahre jüngeren Frau Fatima schon einmal vor den Wirren des Bürgerkriegs aus Sierra Leone nach Libyen geflohen. Jahre später flüchteten sie erneut über das Mittelmeer. Der Meraner Stadtanzeiger hat Jalo zur Flucht und zu seinem Leben davor befragt und auch dazu, was sich in den letzten fünf Jahren für die fünfköpfige Familie verändert hat. Wenn Jalo von seinem Leben zu erzählen beginnt, dann spricht er selbstbewusst und ohne zu zögern. Deutsch...

Die Biografie Karl Kuppelwieser wurde am 21. September 1924 in Trumsberg auf dem Vinschgauer Sonnenberg geboren. Er wuchs mit sechs Geschwistern in ärmsten Verhältnissen auf. Dementsprechend schwer und entbehrungsreich war der Weg nach oben. Die wichtigsten Stationen und Ereignisse: Besuch des Gymnasiums in Dorf Tirol. Optionszeit. Abschluss der Oberschule in Rufach im Elsass mit Matura. Ausbruch des 2. Weltkrieges. Einberufung zum Militär und an die Front .Verlust eines Auges. Nach der Heimkehr vom Krieg, Universitätsstudium...

Er ist seit zehn Jahren auf der Flucht: Abdul Khafi aus Bangladesch ist 28 Jahre alt und lebt seit Sommer 2011 in Meran. Nun soll er aus Italien ausgewiesen werden. Die Geschichte eines jungen Mannes, die außergewöhnlich ist und doch für viele Flüchtlingsschicksale stehen kann. Vor allem aber zeigt sie, wie religiöser Fanatismus die Freiheit und Würde des Menschen bedroht. Wie alles angefangen hat ... Abdul Khafi wird in Gaibandha geboren, einer Provinz im Norden von Bangladesch, in einem Staat, der trotz...

Das Meraner Land konnte auch im vergangenen Jahr beispielhafte Zahlen im Tourismus verzeichnen. Die Ankünfte stiegen um 3,3 Prozent, die Übernachtungen um 2,6 Prozent. Das war das siebte Jahr in Folge ein Rekordergebnis, trotz eines vergleichsweise schwächeren Dezembers, schreiben die Verantwortlichen der Marketing-Gesellschaft-Meran (MGM) in ihrer Tourismusbilanz 2011. Wachstum dürfe jedoch nicht auf Kosten der Qualität gehen, betonen die Verantwortlichen. Selbst wenn das Ergebnis hervorragend ist, will sich die MGM...

Werbung

Stadtwerke Meran - Für eine bessere Umwelt
Gartenbau Pozzi in Naturns

Er liebt Wein, gute Küche, Frauen - kurz das Leben. Seine Vorfahren waren Tuchmacher, die sich 1880 in Untermais niederließen. Mit seinem Freund aus Kindertagen erfüllt er sich einen Traum, sie erfinden das Merano International WineFestival. Anfang dieses Jahres hat er nach einer schweren Herzoperation sein zweites Leben begonnen und will seitdem sein Pensum runterschrauben. Helmuth Köcher ist einer der Erfinder des WineFestivals. Den Doktor in Politologie hat er nebenbei absolviert, als er noch Amtsdirektor in der Gemeinde Meran war....

Im fernen Jahr 1967 trat der 1946 in Lana geborene und in Tisens wohnhafte Johann Pöder als freiwilliger Helfer der Sektion des Weißen Kreuzes Meran bei und stellte seine freie Zeit  - so wie in den folgenden Jahrzehnten - in den Dienst des Nächsten. Im Laufe eines Jahres leistet er immer noch ca. 2000 Stunden freiwilligen Dienst. Passend zum Jahr des Ehrenamtes haben wir mit den Augen eines ehrenamtlichen Helfers zurück geschaut auf die Anfänge in der Sektion Meran, die im August 1967 gegründet worden war. Der...