Ein Licht für den Frieden aus Bethlehem

Spendenaktion

29. November 2023

Seit mittlerweile 32 Jahren verbreiten die Pfadfinderinnen und Pfadfinder in Südtirol in Zusammenarbeit mit den AGESCI und anderen Verbänden das Friedenslicht aus Bethlehem als Symbol des Friedens.

Das Friedenslicht steht dabei für die Hoffnung auf Frieden, welche alle Menschen, unabhängig von Religion und Nationalität, verbindet und erinnert an die Pflicht, sich für ebensolchen einzusetzen. Die Pfadfinderinnen und Pfadfinder wollen dem Auftrag ihres Gründers Lord Robert Baden-Powell folgen und sich für eine bessere Welt einsetzen. Mit der Weitergabe des Lichts von Mensch zu Mensch, soll auch der Friede zwischen den Menschen weitergegeben werden und wachsen.

Während im vergangenen Jahr Projekte außerhalb Südtirols (siehe eigener Kasten) unterstützt wurden, sollen heuer wieder Projekte in Südtirol unterstützt werden.

Der Verein „housing first bozen EO“ bietet jeweils 25 obdachlosen Menschen ein warmes Bett und somit einen sicheren Platz zum Schlafen. Mehr als 100 Freiwillige haben Dienste geleistet. Jetzt soll das Haus in Kleinwohnungen umgebaut werden, damit obdachlose Menschen ab 2024 dort eine langfristige Unterkunft bekommen.

Bei den Nachtquartieren dormizil handelt es sich um kleine, menschenwürdige Einrichtungen in Bozen, in denen die Gäste Begegnung auf Augenhöhe erleben. Nur wenn obdachlose Menschen ein Dach über dem Kopf und Sicherheit haben, können sie den Weg zurück in die Gesellschaft und in ein geregeltes Leben gehen.

Der Verein "LuceMia" wurde 2017 gegründet, um den Traum von Laura Randi zu erfüllen: Kindern, die einen schweren Kampf mit einer Krankheit durchmachen, ein Lächeln zu schenken.

Der Verein bietet Freizeitaktivitäten, vor allem in den Krankenhäusern unserer Region, für alle Kinder an, die auf Kinderstationen oder in der Palliativmedizin liegen. Während der Festtage kaufen sie Spiele, Instrumente und medizinische Hilfsmittel, damit die Kinder die Weihnachtsfreude spüren können und um ihnen und ihren Familien Kraft zu geben, diesen heiklen Moment in ihrem Leben zu meistern.

Die Sozialgenossenschaft GINKO wurde im Frühjahr 2022 in Meran gegründet. Ihr Ziel ist es, einen Laden für biologische und nachhaltige Lebensmittel zu eröffnen, zu erschwinglichen Preisen und in einer Atmosphäre der Integration und des Teilens. Der Ginko-Laden wird ein offener Raum sein, um sich zu treffen, zu informieren, zu wachsen und die Welt zu verändern. Er will ein Treffpunkt für den Stadtteil Maria Himmelfahrt und für die gesamte Stadt Meran sein, indem er Menschlichkeit und solide Netzwerke pflegt.

Das Friedenslicht wird in einer gemeinsamen Aktion der Südtiroler Pfadfinderschaft und der AGESCI in Südtirol verteilt.

Die Südtiroler Pfadfinderschaft nimmt gemeinsam mit der AGESCI am 23.12.2023 das Licht in der Kirche am Brenner um 15:45 Uhr feierlich entgegen und sie bringen es um 19.00 Uhr zu der Übergabefeier in den Bozner Dom. Von dort aus geht das Licht in viele Pfarrgemeinden Südtirols, auch von Südtirols Katholischer Jugend und der Katholischen Jungschar Südtirols sowie der Freiwilligen Feuerwehr wird es verteilt. Am Heiligen Abend freuen sich unzählige Menschen, mit Kerzen und Laternen, dieses weihnachtliche Friedenssymbol mit nach Hause zu nehmen.
 

Nähere Infos unter friedenslicht.pfadfinder.it

 

Spendenkonto:

Raiffeisen Landesbank Bozen, Südtiroler Pfadfinderschaft „Friedenslicht“;

IBAN: IT04M 03493 11600 000300051632

Unterstützte Projekte 2022:

Dank unserer Unterstützung im letzten Jahr konnten die Suore della Provvidenza in Chișinău, Moldawien, Ukrainischen Flüchtlingskinder eine einladende, ruhige, warme und gut vorbereitete Umgebung bieten.

Weiters halfen die Spenden bei der Errichtung eines neuen Bewässerungssystem für eine bessere Lebensmittelversorgung in einem Dorf in Malawi im Rahmen des Projektes Ubwenzi der Liebenzeller Mission.

Und zu guter Letzt halfen die Spenden bei der Errichtung eines kleinen, vor Überschwemmung sicheren Pfarrhauses in der Gemeinde Naguladevunipadu in Indien.

Für weitere Fragen oder zusätzlich Infos wenden Sie sich gerne an Christian Koppelstätter und [email protected] oder telefonisch unter 333 242 2399.


Freitag, 23 Februar 2024 8.00 - 9.00 St. Vigilplatz – Spielplatz 9.30 - 10.30 Leopardistr. - Feuerwehr 11.00 - 12.00 Sinich – Vittorio Veneto Platz

Mehr lesen

Jugendzentrum Meran

Wir suchen eine pädagogische Leitung für 30 Stunden pro Woche oder einen Jugendarbeiter*in für 20 Stunden pro Woche. Eine detailierte Job-Beschreibung findet ihr hier:  https://www.jungle-meran.org/de/neuer-mitarbeiterin-gesucht/   Wir freuen uns darauf, talentierte und motivierte Menschen kennenzulernen, die dazu beitragen möchten, die Welt der Jugendlichen ...

Mehr lesen

Ab Montag, 5. Februar , bis Freitag, 5. April 2024, innerhalb 12 Uhr, können Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer beim Verwaltungsamt Mobilität die Online-Ansuchen um den Fahrtkostenbeitrag (Pendlergeld) für das Jahr 2023 einreichen. Dies ist entweder mit dem digitalen Zugangsschlüssel (Spid) oder mit dem Elektronischen Personalausweis (Cie) und auch mit der ...

Mehr lesen

  Der Dachverband für Natur- und Umweltschutz, Südtirols größte Naturschutzorganisation, hat eine neue Geschäftsführung. Auf die in den Südtiroler Landtag gewählte Madeleine Rohrer folgt mit 01.02.2024 der weitum bekannte Umweltschützer Hanspeter Staffler. „Wir konnten aus fast zwei Dutzend kompetenter und fähiger ...

Mehr lesen
Meraner Stadtanzeiger Online-WerbungDie Meraner BankMeran 2000 - Erlebe die Bergwelt hautnah
Ausgabe 4 Blättern
Meraner Stadtanzeiger 4/2024